Kuerbissuppe-Rezept.de
Kürbissuppe und Kürbiskunde

Rezepte für Kürbissuppe und Kürbiscremesuppe

 

Asia Curry Kürbissuppe

Zutaten:

  • 1 kleine Zwiebel 
  • 1 Knoblauchzehe 
  • 500g Kürbisfleisch (Hokkaido) 
  • 600ml Hühner oder Geflügelbrühe
  • 125ml Kokosmilch 
  • 125ml süße Sahne 
  • 1 Stange Zimt 
  • 1 EL Currypulver
  • 40g eiskalte Butter in Stückchen 
  • 2 EL Zucker 
  • 1 TL Essig 
  • Tomatenmark, Salz, Pfeffer

Bei einer Asiatischen Kürbissuppe handelt es sich um eine Form von Cross-Over Cooking, wie es in vielen Gastronomiebetrieben zur Zeit Trend ist. Das heißt man verschmilzt Einflüsse aus Küchen der verschiedenen Erdteile zu einem Gericht.

Viele Starköche wie Alfons Schuhbeck und Johan Lafer haben dieses Cross Over Cooking bekannt gemacht und es gehört heutzutage in jedes gute Restaurant, das etwas auf seinen Namen hält.

 Zubereitung:

  1. Kürbis waschen und klein schneiden, sowie Kerne entfernen. Knoblauchzehe in Hälfte schneiden, eine Hälfte klein Würfeln.
  2. Zucker in einem großen Topf karamellisieren. Ein wenig butter dazugeben und die kleingeschnittene Knoblauchhälfte mit den klein geschnittenen Zwiebeln zugeben (30 Sekunden andünsten bei mittlerer bis kleiner Hitze). Kürbisstücke zugeben und mit anschwitzen (~40 Sekunden). Dann 1 EL Tomatenmark zugeben und mit andünsten (~30 Sekunden).
  3. Mit der Brühe ablöschen und die Zimtstange und die andere Knoblauchhälfte zugeben und 20 Minuten lang garziehen lassen. Das Wasser darf nicht kochen sonder nur ganz ganz leicht simmern.  
  4. Zimt herausnehmen und die Kürbisse pürieren.
  5. Sahne, Kokosmilch und Curry zugeben, Kürbissuppe kurz aufkochen lassen, vom Herd nehmen Kalte Butter zugeben und nochmals schaumig pürieren.
  6. Mit Salz, Pfeffer, Zucker und evtl. Essig abschmecken.